Warum ist Ostfriesland das Land der Teetrinker!

Grüne Weiden und knallgelbe Rapsfelder. Leuchttürme und Mühlen. Kanäle und Schleusen. Dazu die plattdeutsche Sprache, die bis heute von mehr als der Hälfte der Bevölkerung aktiv gesprochen wird....

Grüne Weiden und knallgelbe Rapsfelder. Leuchttürme und Mühlen. Kanäle und Schleusen. Dazu die plattdeutsche Sprache, die bis heute von mehr als der Hälfte der Bevölkerung aktiv gesprochen wird. Kurzum: Ostfriesland ist ein Landstrich mit vielen Besonderheiten. Eine davon ist eindeutig das Teetrinken. Die Ostfriesen gehören mit ihrer Liebe zum Tee zu den „stärksten“ Teetrinkern der ganzen Welt. Und das hat seine Gründe – bzw. seine eigene Geschichte. Der erste Tee kam bereits im 17. Jahrhundert nach Ostfriesland, nur 100 Jahre später war er in allen Gesellschaftsschichten weit verbreitet. Bis zu dieser Zeit galt Bier als Grundnahrungsmittel, wie auch in anderen Teilen des vielerorts „berauschten Europas“.

Die Humanisten erklärten deshalb den „Saufteufel“ zu ihrem Gegner – und der populäre holländische Arzt Cornelius Bontekoe veröffentlichte sein „Traktat über das ganz ausgezeichnete Kraut Tee“. Darin riet er zum Teegenuss, um dem massenhaften Bierkonsum ein Ende zu setzen. Da die Menschen im nassen und windigen Landstrich Ostfrieslands ständig unter Kälte litten, kam ihnen das Heißgetränk gerade recht. Ein weiterer Grund für die schnelle Verbreitung des Tees lag später auch im günstigeren Preis.

Somit servierten die Frauen ihren Familien zu Hause Tee statt Bier. Nicht zuletzt war es auch die Nähe zu Holland, das als führende Seefahrernation den Tee in Ostfriesland besonders populär machte. Schon 1610 wurde der erste Tee von den Schiffen der niederländischen Ostindien-Kompanie nach Europa importiert. Um 1720 herum existierte auch in Ostfriesland ein umfangreicher Teehandel, da sich viele holländische Kaufleute in Emden angesiedelt hatten. Im Jahr 1806 gründete sich schließlich die Teehandelsfirma Bünting in Leer und mischte „den echten Ostfriesentee“. Bis heute gibt es eine in der gesamten Bevölkerung verbreitete Teekultur in Ostfriesland – und die Teetied (Teezeit) gehört zur ostfriesischen Geselligkeit und zum alltäglichen Leben dazu.

 

Sie haben Fragen? Wir beantworten sie gern.

J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp. · Brunnenstraße 37 · 26789 Leer/Ostfriesland